Zum Hauptinhalt

Christine Diersing

Meine Arbeit als Dramaturgin vergleiche ich gern mit meiner liebsten Freizeitbeschäftigung, dem Jazzgesang. Beides erfordert – neben der Kenntnis von allgemeinen Regeln - Improvisation, Fingerspitzengefühl und die Fähigkeit, besonnen auf unerwartete Wendungen zu reagieren. Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen und der Respekt für deine MitspielerInnen gehören unabdingbar dazu. Dabei ist genaues Zuhören wichtig, um die Seele des Projekts auch nach mehrfachen Umarbeitungen zu bewahren und für alle sichtbar zu machen. In meinem bewegten Berufsleben durfte ich viele Talente auf ihrem Weg begleiten. Ich habe über 1000 Skripte lektoriert und analysiert. Ich arbeite auch als Drehbuchautorin. Und habe mir trotzdem die Fähigkeit bewahrt, das eigene Ego zurückzustellen, wenn es um die Stoffe von Anderen geht. Am Ende sollte die beste Variation eines Themas stehen.
Arbeitsbereiche:
als Autorin: Drehbuch, Rewrite, Dialog-Polishing; Entwicklung von Pitch- und Konzeptpapieren, Romanadaption
als Dramaturgin und Development Producerin: langjährige Erfahrung in der Buchentwicklung von TV-Serien;
Projektbezogene Begleitung für Produzenten und Autoren;
als Script Consultant: Schreiben von Lektoraten bis hin zu ausführlichen Analysen von Drehbüchern

Vita

Nach einem Studium der Theaterwissenschaften, Germanistik und Psychologie arbeitete ich zunächst als Theaterdramaturgin und -Regisseurin in Berlin. Nebenher absolvierte ich eine zweijährige Fortbildung als Kulturmanagerin. Mein erster Kontakt zum TV erfolgte beim SWR in der Redaktion "Die Fallers", die ich drei Jahre begleitete. 1997-2000 arbeitete ich als freiberufliche Lektorin und Autorin in den Niederlanden und Luxembourg. Ich absolvierte eine Fortbildung zum Script Consultant in Amsterdam, am Maurits Binger Filminstitut. Ab 2000 als Script Consultant für Film/ TV in Köln tätig. 2006-2009 Aufbau von "pr1mes.com" mit Carsten Rossi für "Social Fiction" Formate und Games; 2011- 2013 Dramaturgin für "In aller Freundschaft", Saxonia Media, Leipzig; 2014-2018 leitende Dramaturgin für die "Soko Köln" network movie; 2019 Buchproducerin für "Morden im Norden", ndF Berlin; seit 2020 freie Drehbuchautorin, Development Producerin und Script Consultant

Referenzen (Auswahl)

Lektorat

siehe Script Consulting

Script Consulting

CLT-Ufa International Luxemburg, CREAtv Hürth, Douglas Wolfsberger Filmproduktion; Drescherdreh, Oberhausen;
Elias Film; Expressionist Film Company Köln, Känguruh-Film Berlin, Lehmann International Media Luxemburg;
Multimedia Hamburg; network movie, Köln; NFP tv Berlin, ndF Berlin; Peacock Film Zürich; SHAREcut Köln;
Tof intermedia Köln; SWR Baden-Baden; ZDF

Projektbegleitende Dramaturgie

2023

Betreuung zweier "Herzkino"-Projekte (Dialog-Polishing, Szenische Umarbeitung, Übersetzung aus dem Englischen und beratende Tätigkeit)
Produktion: ffp Media, Köln
Sender: ZDF

Beratung verschiedener Projekte
Produktion: Cameo Film, Köln

2017

"Die Zeit heilt keine Wunden", Soko Köln 90er
Buch: Hubert Eckert,,
Regie: Michael Schneider
Produktion: network movie, Köln
Sender: ZDF

2014-2018

"Soko Köln", Serie (Staffel 13-17)
Buch/Regie: diverse
Produktion: network movie Köln
Sender: ZDF

2011-2013

"In aller Freundschaft", Serie (Staffel 15-17)
Buch/Regie: diverse
Produktion: Saxonia Media, Leipzig
Sender: MDR

2012

"Amok", Kurzfilm
Regie: Käthe Niemeyer
Buch und Produktion: Petra Mirus
FBW "besonders wertvoll"

Drehbuch

2024

"Hinter verschlossenen Türen", Krimi, in Entwicklung
Sender: ZDF

2022 bis 2024

"Die Fallers", Serie
bis heute 14 Drehbücher
Regie: diverse
Sender: SWR, Baden-Baden

2023

"Sweet Sixty", für: Soko Stuttgart, Serie
Produktion: Bavaria Fiction
Sender: ZDF

"Alles aus Liebe" für: In aller Freundschaft, Serie
Regie: Micaela Zschieschow
Produktion: Saxonia Media, Leipzig
Sender: ARD

2022

"Namibia" aus der Reihe: Das Traumschiff
Buch: Christine Diersing, Jürgen Werner
Produktion: Polyphon Berlin
Sender: ZDF

2012-2014

"In aller Freundschaft", Serie
drei Drehbücher
Produktion: Saxonia Media, Leipzig
Sender: ARD

2011

"Das Korallenriff", Konzept für Animationsfilm
Produktion: Phoenix Film, Düsseldorf
Drehbuchförderung von der filmstiftung NRW

2006

"Sachsen 2025", Konzept für politische Gameshow
Sender: MDR

2005

"Traumzeit der Liebe", Romanadaption, Konzept für einen TV-Zweiteiler

2003

"Verlorene Jugend", Psychothriller
Einladung zur Pitchveranstaltung Tatort Eifel

Creative Producing

2019

"Morden im Norden", Serie, (Staffel 7)
Buch: diverse
Regie: diverse
Produktion: ndF Berlin
Sender: NDR

Entwicklung einiger neuer Konzepte, zusammen mit Hans Koch

Lehrtätigkeit

2000-2015

Adolf Grimme Akademie Leipzig /Berlin, Constantin Entertainment Köln
Filmhuis Zevenaar, Niederlande,Kölner Filmhaus, Leitung von vier Autorenwerkstätten
IFS Köln, Komed KölnMibeg Institut Köln/Berlin
Bundeszentrale für politische Bildung, Berlin

Christine Diersing

Drehbuchautorin
Script Consultant
Creative Producerin

50968 Köln
diersingchristine@gmail.com