Zum Hauptinhalt

Jens Becker

Moin! Ich begleite Spielfilm- und Dokumentarfilmstoffe, sowie Serien als Dramaturg oder Script Consultant. Außerdem leite ich die einzige Drehbuch-Weiterbildung in Mecklenburg-Vorpommern, den Drehbuchcampus Nordost. Seit 2004 lehre ich Drehbuch an der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf", viele Jahre festangestellt, inzwischen als Gast.
Ich gebe Workshops für Dramaturgie, Drehbuch, Regie, sowie Medienweiterbildung.
Ein Spezialgebiet von mir ist das Schreiben glaubhafter Charaktere. Dazu habe ich auch mehrere Fachbücher veröffentlicht. Da es hier keine Kategorie für eigene Fachbücher gibt, erwähne ich zumindest das aktuelle:
DAS DREHBUCH-TOOL Charaktere und Struktur gestalten mit dem Enneagramm, erschienen 2023 in der master school drehbuch edition (kann man überall kaufen, wo es Bücher gibt)

Vita

Diese Vita konzentriert sich auf meinen Werdegang als Dramaturg. Wer mehr über mich als Autor oder Regisseur erfahren will, schaut bitte auf meine Webseite www.jensbecker.info

1963 geb. in Berlin (DDR)
1986-91 Regiestudium an der HFF „Konrad Wolf“ Babelsberg. In dieser Zeit 12 Kurzfilme als Autor/ Regisseur, mehrere Auszeichnungen.

Seit 1991 freier Autor/ Regisseur/ Dramaturg, seit 1992 Mitglied im DDV, seit 2017 im VeDRA
1993/94 Stipendiat an der Akademie der Künste bei Wim Wenders
1998-2000 Lehrauftrag für Drehbuch an der Humboldt-Universität Berlin
2004-19 festangestellt als Prof. für Drehbuch, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, bis heute als Gast lehrend
Seit 2022 eigene Drehbuch-Weiterbildung in MV mit dem Label Drehbuchcampus Nordost

Seit 1986 über 70 realisierte Drehbücher, Spiel- und Dokfilme in Film und Fernsehen, sowie Print-Publikationen in Sachbuch- und Fachverlagen zu eigenen Filmen und Fragen der Dramaturgie.

Mitarbeit in Auswahl- und Fördergremien (z.B. BKM-Jury “Deutscher Drehbuchpreis”, Filmfest Schwerin, Babelsberg Medienpreis, Kulturelle Filmförderung MV, interfilm Festival).
Langjährige Erfahrung in dramaturgischen Beratungen für Dokumentar- und Spielfilme.

Regelmäßige Seminare zur Medienkompetenz, zu Drehbuch-, Dramaturgie- und Regiethemen, z.B.: Martin-Luther-Universität Halle, Universität Greifswald, Hochschule Neubrandenburg, Fernsehakademie Mitteldeutschland Leipzig, ZDF-Volontariat, Filmbüro Wismar, Grimme-Institut, Filmarche, FiSH Festival u.a.

Auszeichnungen u. a. Einreichung Studenten-Oscar 1991, Förderpreis der Jury Max-Ophüls-Preis Saarbrücken 1994, Förderpreis Kunstpreis Berlin 1994 der Akademie der Künste, Nominierung Willy-Brandt-Preis 2001, Journalistenpreis Thüringen 2003, Grimme- Preis 2011, Gryphon Award Giffoni 2016, Gewinner Top of the  Docs 2019, Nominierung CLIO 2021, Nominierung DOK.archive Award DOK.fest München 2023.

Eigene Fachbücher zur Dramaturgie:
2023 DAS DREHBUCH-TOOL Charaktere und Struktur gestalten mit dem Enneagramm, erschienen in der Master School Drehbuch Edition
2019 + 2014 DAS DREHBUCH-TOOL (frühere Fassungen bei VISTAS und epubli)
2012 FIGUREN UND CHARAKTERE (Booklet und Arbeits-DVD, bei VISTAS)

Referenzen (Auswahl)

Script Consulting

2020 + 2021 In aller Freundschaft / Saxonia Media
2018 SOKO Leipzig / UFA Fiction
2017 SOKO München / UFA Fiction

Projektbegleitende Dramaturgie

2023

Johnny & me, Buch: Katrin Rothe, Regie: Katrin Rothe, Produktion: Hanfgarn & Ufer u.a., Verleih: Real Fiction u.a., Auszeichnung: Nominierung feature film contrechamp Animations Festival Annecy, im Kino 2024

2018

Der kleine Achill, Serien-Pilot, Buch Sebastian Jansen, Regie Sebastian Jansen, Produktion Eumel Film, Auszeichnungen: Nominierung Hessischer Filmpreis 2019, Gewinner Berlinale JETS Pitch 2019, Seriale Audience Award 2019 u.a.

2017

Wishlist (Staffel 2), Webserie, Buch: Marc Schießer, Marcel Becker-Neu, Christina Ann Zalamea, Regie: Marc Schießer, Produktion: Outside the Club, Sender: Radio Bremen, Auszeichnungen: Nominierungen Grimme-Preis und Goldener Spatz

2017

Kahlschlag, Buch: Max Gleschinski, Regie: Max Gleschinski, Produktion: Von Anfang anders, Verleih: UCE One, Auszeichnungen: Hofer Filmtage Beste Regie u.a., im Kino 2020

2012

Projekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa, Buch: Marcel Seehuber, Moritz Springer, Regie: Moritz Springer, Marcel Seehuber, Produktion: Port au Prince Film, Verlieh Drop-Out Cinema, Auszeichnungen: Filmfest München 2015 Nominierung Neues Deutsches Kino, gewonnen Publikumspreis, im Kino 2016

Drehbuch

1991-2024

viele eigene Drehbücher - siehe Webseite www.jensbecker.info

Serienkonzeption

2021-24

Teufelskreis; zusammen mit Linda Brieda und Dominik Wessely, Produktion Coin Film, Stoffentwicklung gefördert von der Filmförderung NRW

2021-24

Die Kunst der Verschwendung, zusammen mit Linda Brieda, Produktion Mideu Films, Stoffentwicklung gefördert von der MDM

2023

Jungsein in der DDR, Buch zus. mit Sylvia nagel, Regie zus. mit Carola Ulrich, Produktion Artecom Pictures & Solutions, Sender: RBB

Lehrtätigkeit

seit 2022

Drehbuchcampus Nordost (eigene Drehbuch-Weiterbildung in MV)

seit 2004

Prof. für Drehbuch Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" (2004-2019 festangestellt, seitdem als Gast)

2020-23

Fernsehakademie Mitteldeutschland Leipzig

1998-2000

Humboldt-Universität Berlin, Fakultät Theaterwissenschaft

Jens Becker

Prof. für Drehbuch
Autor dramaturgischer Fachbücher
Projektbegleitender Dramaturg
Script Consultant

Lange Str. 51
17121 Loitz
M 01719639487
jbecker570@aol.com
www.jensbecker.info
www.drehbuchcampusnordost.de