Zum Hauptinhalt

Luc-Carolin Ziemann

Als Dramaturgin berate ich Filmschaffende in den verschiedenen Stadien der Filmproduktion von der ersten Ideenskizze bis zu Schnittberatung und Festivalstrategie. Meine Leidenschaft gilt dem Dokumentarfilm in seinen vielen Formen und Facetten, außerdem mag ich Filme, die Experimente wagen und sich nicht von Genregrenzen beschränken lassen. Neben meiner dramaturgischen Tätigkeit bin ich als Kuratorin, Autorin und Filmvermittlerin tätig.

Vita

Luc-Carolin Ziemann studierte Kultur-, Politik- und Medien- und Kommunikationswissenschaften in Leipzig und Hamburg. 2010 schloss sie außerdem das berufsbegleitende Masterstudium „Kulturen des Kuratorischen“ an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig ab.
Sie arbeitet für verschiedene Filmfestivals, kuratiert Filmprogramme und andere Veranstaltungsformate (u.a. für DOK Leipzig, Werkleitz Festival, Filmfest Dresden, Bundeszentrale für pol. Bildung, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Bundeskultur Stiftung, u.a.) und war und ist als Mitglied in verschiedenen Auswahlkommissionen tätig (aktuell für DOK Leipzig). Sie arbeitet als FIlmvermittlerin, moderiert Schulvorstellungen und -diskussionen, gibt Jugendworkshops und Fortbildungen und ist Autorin diverser medienpädagogischer Publikationen (u.a. für Vision Kino, Bundeszentrale für pol. Bildung, kinofenster.de, Deutsche Filmakademie, u.a.).
Als Dramaturgin berät sie Filmschaffende, um ihre dokumentarischen Stoffe auf bestmögliche Weise auf den Weg zum Publikum zu bringen. Als Kuratorin und Autorin öffnet sie Zuschauenden die Tür in neue filmische Universen und lädt dazu ein, sich auch auf ungewohnte Perspektiven und experimentelle Herangehensweisen einzulassen. Gern lässt sie sich dabei von dem Frederico Fellini zugeschriebenen Satz „Nichts ist fantastischer als die Wirklichkeit“ leiten.

Referenzen (Auswahl)

Lektorat

Diverse Lektorate für die Mitteldeutsche Medienförderung (2014-heute)

Projektbegleitende Dramaturgie

2023 bis heute

DESERTED, Regie: Mario Pfeifer

2023 bis heute

Gutes Tun, Regie: Ayla Güney

2024 bis heute

OT, Rebecca Zehr

Marketingberatung

Schnittdramaturgie/-beratung

2024

The Sound We Make, Irene Schueller

Moderation

2000 - heute

DOK Leipzig, Moderation eigener kuratierter Programme, Wettbewerbsprogramme und div. Paneldiskussionen

2014

Kuration und Moderation aller Filmprogramme des Werkleitz Festivals (Thema: Doppelgänger, Co-Kuration mit Marcel Schwierin)

2009-2012

Kuration und Moderation des Kurzfilmwettbewerbs des Filmfestivals Cottbus

2018

Sommerkino der Bundeszentrale für pol. Bildung - Frauen in Bewegung (Kuration und Moderation der Reihe)

2016

Sommerkino der Bundeszentrale für politische Bildung - Fluchtgeschichten (Kuration und Moderation der Reihe)

2018

Home Sick Home - Kurzfilmwanderung in Markkleeberg (Kuration und Moderation der Veranstaltung)

2014

De-Growth Konferenz Leipzig - Kurzfilmwanderung

2014

f/stop Festival "Get lucky" Kuration und Moderation der Filmprogramme

2013

Galerie für Zeitgenössische Kunst - Hausgemeinschaft

2012-2013

>>black box<< Veranstaltungsreihe - Galerie für Zeitgenössische Kunst - Konzeption und Moderation

2012

f/stop Festival "Histories of Now" Kuration und Moderation der Filmprogramme

2011-2012

film plus* Galerie für Zeitgenössische Kunst - Veranstaltungsreihe Konzeption und Moderation

2011

Goethe Institut Kairo - Von der Kraft des Augenblicks - Filmprogramm Kuration und Moderation

2008-2009

Verrückt nach Leben - Bundesweites Filmprogramm - Irrsinnig menschlich e.V.

2002-2007

Filmfest Dresden - Moderation des deutschen Wettbewerbs

2008, 2009

Filmfest Dresden - Moderation eigener kuratierter Programme

2005

Westend Festival "Know your rights" - Kuration und Moderation Filmprogramme

2005

Heimat Moderne Leipzig - Kuration und Moderation Filmprogramme

1999-2004

Fernsehen macht schön - Filmtalk im Ilses Erika

Veröffentlichungen

1997 bis heute

Veröffentlichung pädagogischer Begleitmaterialien zu diversen Filmen (https://fokus-film.de/wp-content/uploads/2024/05/Verfuegbare_Filmhefte-2.pdf)

2007 bis heute

Portraits und andere Beiträge für das Kurzfilmmagazin shortfilm.de

2012 bis heute

Texte für das filmpädagogische Online-Portal kinofenster.de

2012 bis heute

Texte für die Bundeszentrale für politische Bildung

2012 bis heute

Texte für Vision Kino - Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz

2023

Materialsammlung Dokumentarfilm im Unterricht - modulares Lehr- und Lernmaterial (https://www.visionkino.de/unterrichtsmaterial/materialsammlung-dokumentarfilm-im-unterricht/

Luc-Carolin Ziemann

Dramaturgin
Script Consultant
Autorin

Josephstr. 33
04177 Leipzig
M +173 3925231
info@fokus-film.de
www.fokus-film.de